Partnerportale:
« »

Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 08.12.

08.12.

Alfrida, Edith, und Sabine

Alfrida, Edith, und Sabine von Caestre waren Schwestern. Sie wurden 819 von Normannen überfallen, und weil sie sich, als man ihnen Gewalt antun wollte, wehrten, getötet.

BesonderheitenGewaltopfer

08.12.

Immaculata, Conchita, Concetta

Mariä Empfängnis, das Hochfest der ohne Erbsünde empfangenen Jungfrau und Gottesmutter Maria, lateinisch Immaculata, spanisch Concepción (Conchita), soll aussagen, dass Maria als künftige Gottesmutter schon im Mutterleib ohne Erbsünde empfangen wurde und somit der einzige von der Sünde völlig unbefleckte Mensch ist. Wenn es auch erst 1708 verpflichtend für die gesamte katholische Kirche eingeführt wurde, so ist dieses Fest doch schon sehr alt und in der Ostkirche bereits im 8.Jhdt nachweisbar. - Als das Seherkind Bernadette (siehe 16.4.) die "schöne Dame", die ihr in der Grotte Massabielle bei Lourdes erschienen war, fragte, wer sie sei, antwortete diese: "Ich bin die Unbefleckte Empfängnis". Das einfache Mädchen verstand diese Aussage aber nicht.

08.12.

Reinmar (Romaricus, Romarich)

Reinmar (Romaricus, Romarich) war Gründer und erster Abt des Klosters Reimersberg (Remiremont) in den Vogesen, das er auf einem eigenen Stück Land, das er dafür gerodet hatte, errichten ließ. + 8.12. 655.