Partnerportale:
« »

Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 26.01.

26.01.

Alberich und Robert

Alberich gründete gemeinsam mit Robert von Molesme (+ 1111) den Zisterzienserorden und wurde nach diesem der zweite Abt des Stammklosters Citeaux. + 26.1.1109.

BesonderheitenOrdensgründer

26.01.

Paula

Paula, Tochter einer römischen Adelsfamilie, galt als mustergültige Gattin und Mutter (von fünf Kindern). Früh Witwe geworden, widmete sie sich mit Hingabe Werken der Frömmigkeit und der christlichen Caritas. Als die Kinder selbstständig geworden waren, pilgerte sie mit ihrer jüngsten Tochter nach Palästina und gründete dort gemeinsam mit dem Kirchenlehrer Hieronymus (siehe 30.9.) eine Pilgerherberge und zwei Klöster. In Bethlehem starb sie am 26.Januar 404.

StadtRom
BesonderheitenSozialengagement

26.01.

Timotheus, Tim, Timo

Timotheus und Titus waren Schüler des Apostels Paulus. Beide begleiteten den "Völkerapostel" auf seinen Missionsreisen und teilten viele Jahre ihres Lebens mit ihm. Timotheus, den Paulus unter seinen Gefährten wohl am meisten schätzte, war von ihm selbst auf der ersten Missionsreise getauft worden. Nach Paulus' Tod ging er nach Ephesos und wurde hier zum Bischof (Vorstand der Christengemeinde) ernannt. Im Jahre 97 soll er als Märtyrer gestorben sein. Auch Titus wurde als Heide geboren. An der Seite von Paulus erscheint er das erste Mal auf der Reise zum Apostelkonzil nach Jerusalem. Später ließ ihn der Apostel auf der Insel Kreta zurück, wo er selbstständig als Glaubensverkünder wirkte. Im Jahr 94 soll er als Bischof auf der Insel gestorben sein . Wetterregel: "Timotheis bricht das Eis, hat er keins, dann macht er eins."

BesonderheitenBiblische Gestalt

26.01.

Titus

Timotheus und Titus waren Schüler des Apostels Paulus. Beide begleiteten den "Völker-apostel" auf seinen Missionsreisen und teilten viele Jahre ihres Lebens mit ihm. Timotheus, den Paulus unter seinen Gefährten wohl am meisten schätzte, war von ihm selbst auf der ersten Missionsreise getauft worden. Nach Paulus' Tod ging er nach Ephesos und wurde hier zum Bischof (Vorstand der Christengemeinde) ernannt. Im Jahre 97 soll er als Märtyrer gestorben sein. - Auch Titus wurde als Heide geboren. An der Seite von Paulus erscheint er das erste Mal auf der Reise zum Apostelkonzil nach Jerusalem. Später ließ ihn der Apostel auf der Insel Kreta zurück, wo er selbstständig als Glaubensverkünder wirkte. Im Jahr 94 soll er als Bischof auf der Insel gestorben sein. Wetterregel: "Timotheis bricht das Eis, hat er keins, dann macht er eins."

BesonderheitenBiblische Gestalt