Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 02.12.

02.12.

Bibiana

Bibiana von Rom. eine junge Christin, wurde um 365 gefangengenommen, an eine Säule gebunden und so lange mit Geißeln, an denen Bleizacken befestigt waren, ausgepeitscht, bis sie tot zusammenbrach. Bauernregel: Wenn's regnet am Sankt Bibiana-Tag, regnet's vierzig Tag' und eine Woche danach."

StadtChur
BesonderheitenGewaltopfer

02.12.

Hertha (Hereswitha)

Hertha (Hereswitha), Königin in England, Ende des 7. Jhdts, siehe 20.9.!

02.12.

Jan (Johannes)

Jan (Johannes) van Ruysbroek war zunächst Kaplan an der Domkirche in Brüssel. Erst mit 50 Jahren, 1343, zog er sich mit einigen Gefährten in einen einsamen Wald bei Waterloo im Süden von Brüssel, zurück, wo in der Folge aus der Einsiedelei die Abtei Groenendael entstand. Er verfasste zahlreiche mystische Schriften, die weite Verbreitung fanden. + 2.12.1381.

StadtBrssel
BesonderheitenMystiker Einsiedler

02.12.

Lucius (Lutz)

Lucius von Chur, Glaubensbote in Graubünden, gehört in der Schweiz zu den bekanntesten Heiligengestalten. Er stammte aus dem Prättigau und lebte im 5./6.Jhdt. Das Bündner Land in der ehemaligen Provinz Rätien war zu dieser Zeit vom Christentum noch unberührt, und so war Lucius hier der erste Missionar und wahrscheinlich auch schon der erste Bischof von Chur. Nach legendenhaften Berichten wurde er von Heiden gesteinigt. Seine sterblichen Überreste wurden im 8. Jhdt in die zu seinen Ehren erbauter Kirche St. Luzius in Chur übertragen. Lucius ist Patron von Stadt und Diözese Chur sowie einer der Landespatrone des Fürstentums Liechtenstein.

StandBischof
StadtChur