Partnerportale:
« »

Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 10.02.

10.02.

Georg (George)

Georg (George) Haydock, geboren um 1557 in Cottam Hall, England, war ein katholischer Priester, der im Papst das Oberhaupt auch der englischen Kirche sah. Daher wurde er unter Königin Elizabeth I. „wegen Hochverrats“ zum Tode verurteilt und mit 84 Gefährten in Tyburn hingerichtet. ++ 10.21584.

BesonderheitenMärtyrer

10.02.

Scholastika

Scholastika wurde um 480 in Norcia in der italienischen Provinz Umbrien als Zwillingsschwester des Benedikt von Nursia, der später zum "Vater des abendländischen Mönchtums" werden sollte, geboren. Sie trat schon in jungen Jahren in ein Kloster ein, unweit von Montecassino, wo ihr Bruder lebte. Einmal jedes Jahr trafen die beiden Geschwister zu einem Gespräch zusammen. Während der letzten Zusammenkunft bat Scholastika den Bruder inständig, doch länger zu bleiben. Doch er durfte die Nacht nicht außerhalb des Klosters verbringen. Als er sich gerade verabschieden wollte, ging plötzlich ein sintflutartiger Regen nieder, der die ganze Nacht anhielt, so dass Benedikt bleiben und gemeinsam mit der Schwester die Nacht durchwachen musste. Drei Tag später kam die Nachricht, Scholastika sei, völlig unerwartet, ganz plötzlich gestorben. Benedikt bestattete seine Schwester in jenem Grab in Montecassino, das er für sich selbst bereitgestellt hatte und in dem er nach seinem Tode, fünf Jahre später, ebenfalls beigesetzt werden sollte. + um 542.

10.02.

Siegmar (Sigmar, Sigo)

Siegmar (Sigo, Sigmar), Bischof von Clermont (Auvergne, Frankreich), wurde von seinem Bischofssitz vertrieben, von Papst Nikolaus I. aber wieder eingesetzt. Er trug viel zum Wiederaufbau der niedergebrannten Bischofsstadt und des Bistums bei, das durch einen Normanneneinfall großen Schaden erlitten hatte. + 875. .

10.02.

Silvano (Silvanus)

Silvano (Silvanus) war ein heiligmäßig lebender Bischof und Bekenner in Terracina in Campanien. Die Zeit seines Wirkens ist ungewiss.

10.02.

Wilhelm (William, Guglielmo)

Wilhelm (der Große) von Malevalle lebte als asketischer Einsiedler in einer Einöde nahe Castiglione in der Toskana. Nach seinem Tod entwickelte sich aus der Einsiedelei die Eremitenkongregation der „Wilhelmiten“, die sich der Krankenpflege, der Seelsorge und dem Unterricht widmete. + 10.2.1157.

BesonderheitenEinsiedler Sozialengagement