Partnerportale:
« »

Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 01.08.

01.08.

Alfons (Alfonso)

Alfons Maria Liguori, Kirchenlehrer, kam 1696 in einem kleinen Ort nahe Neapel zur Welt. Er war schon mit 16 Doktor der Rechtswissenschaft, wurde aber aus Enttäuschung über den Juristenberuf - er hatte einen Prozess verloren, und war verbittert, weil die Gerechtigkeit nicht gesiegt hatte - mit 30 Jahren Priester. Schon als Jungpriester verschrieb er sich ganz der Missionierung der Landbevölkerung rund um Neapel und legte den Grundstein für das Laienapostolat in den kleineren Gemeinden. Um Mitarbeiter für seine Aufgabe zu gewinnen, gründete Alfons Liguori 1732 die Kongregation der "Redemptoristen", zog als Volks-missionar, Prediger und Beichtvater durch ganz Italien und verfasste vielgelesene theo-logische Werke. Obwohl seine Gesundheit schwer angeschlagen war, musste Liguori die Ernennung zum Bischof von Santa Agata dei Goti (nördlich von Neapel) annehmen. Die letzten Jahre seiner Amtszeit war er so krank, dass er die Messe nur noch sitzend lesen konnte. Erst mit 79 Jahren durfte er sich aus seinem Amt zurückziehen. Sein bedeutendstes Werk ist die Schrift "Homo Apostolicus", eine Anleitung für Beichtväter, die insgesamt 118 Auflagen erreichte. Papst Pius IX. nannte Alfons Liguori einmal den "hervorragendsten und mildesten unter den Moraltheologen". Der große Volksmissionar starb am 1.August 1797. Er war trotz schwerer Krankheit 91 Jahre alt geworden. Alfons Liguori ist Patron der Beichtväter und Seelenführer.

BesonderheitenKirchenlehrer

01.08.

Edelwald (Ewald)

Edelwald (Ewald), Bischof von Winchester, war ein Erneuerer und Reformer der englischen Kirche. + 1.8.984. .

StandBischof
StadtWinchester
BesonderheitenReformer

01.08.

Kenneth (Kenned, Kined)

Kenneth (Kenned, Kined), Mönch und Klostergründer in Wales (GB), lebte im 6.Jhdt.

01.08.

Peter Julian

Peter-Julian Eymard, + 1.81868, siehe 2.8! Ehemals: Petri Kettenfeier: Lostagsregeln: „An Petri Kettenfeier muss der Bauer die Sensen zum Weizenmäh’n wetzen.“ „Fängt der August mit Donnern an, er ‘s bis zum End’ nicht lassen kann.“ An Petri Kettenfeier fangen die Störche an fort zu ziehen.“

01.08.

Peter, Petrus

Peter Faber, der Begründer der ersten Jesuiten-Niederlassung in Deutschland (Köln), war einer jener Gefährten, die sich mit Ignatius von Loyola 1534 in Paris zu jener kleinen Gemeinschaft zusammengeschlossen hatten, aus der sich nach und nach der Jesuitenorden entwickelte, + 1.8.1546 . Ehemals: Petri Kettenfeier: Bauernregel: "An Petri Kettenfeier muß der Bauer die Sensen zum Weizenmäh'n wetzen." - "Fängt der August mit Donnern an, er's bis zum End' nicht lassen kann." - An Petri Kettenfeier fangen die Störche an fortzuziehn."