Partnerportale:
« »

Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 11.08.

11.08.

Donald (Donwald)

Donald (Donwald), starb im 5. Jhdt in Beauvais (F) den Märtyrertod..

BesonderheitenMärtyrer

11.08.

Ghislen (Schetzel, Gezzelin)

Schetzel (Gezzelin) lebte als Einsiedler in einer Höhle im Grünenwald bei Luxemburg ein entsagungsvolles Leben. + 11.8.(?) um 1138.

BesonderheitenEinsiedler

11.08.

Klara (Clara, Chiara, Clarissa)

Klara (Chiara, Clarissa) von Assisi stammte aus einer vornehmen Familie der Stadt. 1212 floh die 18-jährige nach dem Vorbild ihres Freundes Franz von Assisi aus dem Elternhaus und ließ sich mit ihrer Schwester Agnes, die ihr gefolgt war, beim Kirchlein von San Damiano nieder, wo in der Folgezeit ein recht ärmliches kleines Kloster entstand. Die Flucht der beiden Schwestern aus dem Reichtum in die Armut wurde zur Geburtsstunde des Klaris-senordens. Immer mehr junge Frauen schlossen sich den Mädchen aus Assisi an, und im Jahre 1216 erhielt Clara für ihren Orden das sogenannte Armutsprivileg, d.h. dass sie von niemandem gezwungen werden durfte, irgendwelche Besitztümer anzunehmen. Nach ihrem 30. Lebensjahr war die Ordensgründerin fast ständig ans Bett gefesselt. Nur von ihrem Krankenlager aus durfte sie miterleben, wie sich ihre Gemeinschaft immer weiter ausbreitete. Die Heilige soll auch viele Wunder gewirkt haben. Ihrem Gebet schrieb man es zu, dass das Kloster zweimal, ganz und gar unerwartet, von einer Plünderung durch die eingefallenen Sarazenen verschont blieb. Am 11. August 1253 erlosch das Lebenslicht der Frau, die viel bewirkt, aber auch viel gelitten hatte. Unversehrt ruht Klaras Leib bis heute in der Krypta des ihr zu Ehren errichteten Gotteshause Santa Clara in Assisi. Historisches: Dass Klara für ihren Orden das "Armutsprivileg" anstrebte, mag vielleicht etwas seltsam anmuten. Doch im Mittelalter war es üblich, dass reiche Leute sich durch Schenkungen an Klöster von ihren Sünden freikaufen wollten. Dadurch kamen die Orden oft zu großem Vermögen, was wiederum die Moral der Ordensleute, die ja das Armutsgelübde hatten ablegen müssen, untergrub und viel zum Verfall der Klöster beitrug.)

11.08.

Nikolaus

Nikolaus von Kues, seit 1450 Bischof von Brixen, durchreiste als päpstlicher Legat ganz Deutschland, um durch seine Visitationen und Predigten (mehr als ein halbes Jhdt vor Luther) eine religiös-kirchliche Erneuerung in die Wege zu leiten. Doch die Zeit war noch nicht reif - Weltliche wie geistliche Institutionen wollten nicht erkennen, wie weit sich die offizielle Kirche bereits von der Lehre Christi entfernt hatte. Die dringend notwendige Reformation scheiterte sogar in der eigenen Diözese - am Widerstand des Grafen Siegmund von Tirol. Der weitblickende Bischof von Brixen, der auch ein bedeutender Humanist war, starb, von den Trägern der Macht unverstanden, am 11. August 1464.

StandBischof
StadtBrixen Bernkastel-Kues (Trier)
BesonderheitenReformer

11.08.

Philomena

Philomena wird als jungfräuliche Märtyrin verehrt, die in der christlichen Frühzeit wegen ihres Glaubens zu Rom getötet wurde.

StadtRom
BesonderheitenMärtyrerin

11.08.

Susanna

Susanna, starb um 304 in Rom den Märtyrertod, weil sie sich weigerte, einen Heiden zum Mann zu nehmen und ihrem Glauben abzuschwören. Susanna von Rom wurde bereits um 400 hoch verehrt.

StadtRom
BesonderheitenMärtyrerin