Partnerportale:
« »

Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 18.10.

18.10.

Gwenn (Gwen, Gwenda, Gwendolyn, Gwennifer = Jennifer)

Gwenn, auch Gwendolyn, Gwenda oder Gwennifer(= Jennifer) genannt, war vermutlich Königin im damals noch keltischen Cornwall und eine eifrige Förderin des jungen Christentums. + vor 500.

18.10.

Joël

Joël trat wahrscheinlich erst nach dem Babylonische Exil als Prophet auf. Er war wohl mehr ein Visionär als ein Realpolitiker. Seine Botschaft war optimistisch, da seiner An-sicht nach die Menschen durch Unglück zur Besinnung und Reue gelangen müssten und Gott ihnen dann sein Erbarmen schenken würde.

BesonderheitenBiblische Gestalt

18.10.

Justus

Justus (Just, Jost) von Beauvais erlitt als 9-Jähriger das Martyrium. Er hatte mit seinem Vater einen gefangen gehaltenen Onkel befreit und war danach mit ihnen davongerannt. Als sie merkten, dass sie verfolgt wurden, versteckten sich die beiden Erwachsenen, während der Knabe unbekümmert auf der Straße weiterging. Doch er wurde von den Verfolgern gefasst und, obwohl er noch ein Kind war, bald darauf enthauptet. + 287

StandKind
StadtBeauvais
BesonderheitenMärtyrer

18.10.

Lukas (Luca, Luc, Luke)

Lukas ist der Verfasser des dritten Evangeliums. Er war um das Jahr 50 in seiner Heimatstadt Antiochia im heutigen Syrien als Arzt tätig und angeblich auch ein talentierter Maler. Lukas war lange Zeit Heide, wie und wann er zum Christentum kam, ist nicht überliefert. Er schloss sich jedenfalls dem "Völkerapostel" Paulus an, den er als treuer Gefährte 17 Jahre lang auf seinen Missionsreisen begleitete. Nachdem Paulus im Jahr 67 in Rom enthauptet worden war, zog sich Lukas nach Griechenland zurück und wirkte dort in der Landschaft Achaia auf der Halbinsel Peloponnes als Glaubensverkünder. Hier verfasste er das Evangelium und die Apostelgeschichte. Im hohen Alter von 84 Jahren starb der Evangelist - für Glaubensverkünder eine Seltenheit - eines friedlichen Todes. Lukas ist der Patron der Ärzte, der Maler, der Künstler, Goldschmiede, Bildhauer, Buchbinder, Sticker und Glasmaler. Die "Lukasgilden", Vereinigungen christlicher Ärzte, die es überall in Europa gibt, befassen sich mit ethischen Fragen auf dem Gebiet der Medizin. Bauernregeln: "Wer an Sankt Lukas Roggen streut, es bei der Ernte nicht bereut." Am Sankt Lukas Tag soll das Korn schon in die Stoppeln gesät sein." "Ist Sankt Lukas mild und warm, dann folgt ein Winter, daß Gott erbarm'."

BesonderheitenBiblische Gestalt

18.10.

Petrus (Peter, Pedro, Perez)

Petrus (Perez, Pedro) von Alcántara, geboren 1499 in einem Vorort von Lissabon, trat 1515 in den Franziskaner-Orden ein; 1542 gründete er die überaus strenge Reformkongregation der „Alcantariner“ (Barfüßerorden). Er unterstützte maßgeblich die Reformarbeit der Teresa von Àvila. Der zu sich selbst äußerst strenge Ordensmann gehörte zu den angesehensten Persönlichkeiten seiner Zeit und hatte großen Einfluss auf alle Gesellschaftsschichten des Landes. +18.10 1562. Er ist Patron von Brasilien