Partnerportale:
« »

Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 27.03.

27.03.

Augusta

Augusta, so wird berichtet, starb als Märtyrin in der Zeit der Völkerwanderung, wahrscheinlich im 4./5.Jhdt. Sie war die Tochter eines germanischen Heerführers, der in römi-schen Diensten stand und sich in Norditalien eine Machtbasis geschaffen hatte. Als dem Germanenfürsten zu Ohren kam, dass sein Kind heimlich Umgang mit den verfemten Christen pflegte und sogar selber Christin geworden war, geriet er in Wut. Er stellte die Tochter zur Rede, und sie bekannte sich offen zu ihrem Glauben an den Christengott. Vor Jähzorn außer sich, misshandelte der Vater seine Tochter schwer. Als sie aber alles schwei-gend hinnahm, geriet er noch mehr in Wut und befahl, die "Verstockte" in den Kerker zu werfen. Dort ließ man sie verhungern. Historischer Exkurs (In der späteren römischen Kaiserzeit gab es eine Vielzahl von Germanen, die im römischen Heer Karriere machten und sich bis an die höchsten Stellen emporarbeiteten. Man denke da nur an den Skirenfürsten Odoaker, der de facto wie ein römischer Kaiser regierte.)

BesonderheitenMärtyrerin

27.03.

Ernst

Ernst von Hohenstein versuchte nach der Teilnahme an einem Kreuzzug den Moslems das Evangelium zu predigen. Er starb 1148 nach grausamen Martern in Arabien. .

BesonderheitenMärtyrer

27.03.

Frowin

Frowin war zuerst Mönch im Kloster St.Blasien im Schwarzwald, 1146 wurde er zum Abt des Klosters Engelberg in der Schweiz ernannt. Da der Abt ein begabter Maler und Schrift-steller war, eröffnete er in seinem Kloster eine Schreib- und Malschule, die bald Berühmtheit erlangte. + 27.3.1178.

27.03.

Heimo (Haimo)

Heimo (Haimo) war aus England ins Kloster Fulda gekommen, wirkte in Hersfeld (Hessen) erfolgreich als Lehrer und Seelenführer und wurde schließlich zum Bischof von Halberstadt in Sachsen berufen. + 27.3.853.

StandBischof
StadtFulda Hersfeld Halberstadt

27.03.

Rupert

Rupert, Abtbischof in Salzburg, + 27.3. um 720, siehe 24.9. Wetterregel: "Ist zu Rupert der Himmel rein, so wird er's auch im Juli sein."

StadtSalzburg