Partnerportale:
« »

Der Heiligenkalender

Dieser Kalender bietet allen die Möglichkeit, etwas über ihren Namen und die dazugehörigen Heiligen oder Seligen zu erfahren. Hier finden sich Geschichten zu mehr als 1.800 Glaubensvorbildern. Es kann auch umgekehrt nach einem Datum gesucht werden, um die Namenspatrone eines bestimmten Tages zu erfahren. Autor der in der Datenbank vorliegenden Texte ist Mag. Josef Christian Kametler

Datum ausschliessen
Datum: 29.11.

29.11.

Christine (Christina, Kerstin, Kirstin)

Christine von Retters trug die Wundmale Christi. Sie pflegte die Kranken im Seuchenhaus ihres Klosters und starb schon im Alter von 22 Jahren um 1291.

BesonderheitenMystikerin

29.11.

Friedrich (Frederik, Fred, Frido, Fredo, Fritz, Federico); Friederike (Frederica, Frieda, Rica)

Friedrich von Regensburg muss eine überaus liebenswerte Persönlichkeit gewesen sein. Er stammte aus sehr einfachen Verhältnissen und hatte den Beruf des Schreiners (Tischlers) erlernt. Aus Sehnsucht, ein Gott gefälliges Leben zu führen, trat der schlichte bayrische Handwerker in das Regensburger Kloster der Augustiner-Eremiten ein und arbeitete hier meist in der Klosterschreinerei. Nicht nur sein bescheidenes, freundliches Wesen machte ihn bei den Menschen beliebt, vor allem waren es seine selbstlose Hilfsbereitschaft und sein Mitleid gegenüber allen Hilfsbedürftigen. So wurde der einfache Laienbruder, der nie eine Schulbildung genossen hatte, schon zu Lebzeiten als "Volksheiliger" verehrt. Sein Sterbetag war der 29.November 1329. (Friederike, Frieda, Rica)

StadtRegensburg
Besonderheiteneinfache, arme Leute

29.11.

Jutta

Jutta war die erste Äbtissin des Klosters Heiligental in Mainfranken. + um 1250.

29.11.

Saturnin (Sernin)

Saturnin (Sernin), Glaubensbote in Gallien, war der erste Bischof von Toulouse. Er wurde wegen seines christlichen Glaubens an einen wilden Stier gebunden, von diesem zu Tode geschleift und zertrampelt. + um 250.

StandBischof
StadtToulouse
BesonderheitenGewaltopfer